Artikel in der ‘Pokerregeln & Anleitungen’ Kategorie

Texas Hold’em » die klassischen Regeln


Texas Holdem » die offiziellen Regeln

Beim Texas Hold‘em erhält jede/r Spieler/in zu Beginn zwei verdeckte Karten, die nur er/sie selbst einsehen darf. Wer seine Karten für stark genug hält, spielt und bietet. Wem das zu riskant ist, der steigt aus.

Das Pokerspiel Texas Hold’em hat eigentlich recht einfache Regeln. Es gibt ein paar Besonderheiten beim Regelwerk, diese halten sich jedoch in Grenzen. Neben einer Kurzfassung der Texas Hold’em Regeln, sind alle Schritte einer Pokerrunde nochmals detailliert aufgeführt. So dass auch unerfahrene Pokerspieler/innen sich ein umfassendes und vor allem verständliches Bild der Poker Regeln machen können. Vom Dealer über die Blinds bis hin zum Heads-Up wird alles verständlich erklärt. Zudem gibt es noch gute Tipps für Anfänger/innen und Infos zu den Wahrscheinlichkeiten und besten Starthänden.

Omaha Hold’em » die Poker Regeln inkl. Hi-Lo


Omaha Hold'em » die Poker Regeln inkl. Hi-Lo

Omaha Hold’em Poker ähnelt im Spielverlauf dem bekannten Texas Hold‘em Poker. Denn bei beiden Poker-Varianten muss eine Kombination aus Gemeinschaftskarten und eigenen Karten für das optimale Blatt verwendet werden. Außerdem gelten dieselben Spielregeln beim Bieten und den Limits. Der große Unterschied zwischen Omaha und Texas Hold’em ist, dass der Spieler bei Omaha 4 verdeckte Karten auf die Hand bekommt, wovon allerdings nur 2 verwendet werden dürfen. Zudem gibt es 5 Gemeinschaftskarten (Community Cards) von denen 3 verwendet werden dürfen. Bei Omaha ist es nicht möglich, ein gutes Blatt aus allen 5 Gemeinschaftskarten zu bilden, es müssen immer 2 verdecke Karten von der Hand genutzt werden.

Durch diese 4 verdeckten Karten gibt es bei Omaha durchschnittlich bessere Hände als beim Texas Hold’em. Es ist möglich aus seinen 4 Handkarten, in Kombination mit den Gemeinschaftskarten, bis zu 6 verschiedene Kombinationen zu bilden. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit gegenüber Texas Hold’em deutlich.

Seven Card Stud Poker Regeln


Beim Seven Card Stud Poker gibt es ein “Fixed Limit”. Das heißt, dass der Betrag der gesetzt werden darf festgelegt ist. Unterschieden wird zwischen dem “Small Bet”, und dem “Big Bet”. Der “Small Bet” beträgt die Hälfte des “Big Bet”.